Bilder Wales 2018 - Martina Maise Fotografie

MARTINA MAISE
   FOTOGRAFIE & BLOG
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bilder Wales 2018

Reisebilder
Unbekanntes Wales - magische sowie einzigartige Landschaften
Wales das grüne Land unter der Flagge des roten Drachen, hat mich fotografisch schon lange gereizt. Dieses Jahr im April hat es endlich mit einem Besuch geklappt und das wilde Land im Westen Englands hat mich mit seiner landschaftlichen Vielfalt überrascht. Für Wales muss man sich Zeit nehmen und genau hinschauen. Die Landschaft drängt sich dem Besucher nicht auf, sondern möchte langsam und in Ruhe entdeckt werden.  

Wales ist ein Land voller Kontraste! Im Norden erheben sich die majestätischen Berggipfel von Snowdonia. Dem Reiz der dramatischen sowie schroffen Landschaft im Snowdonia Nationalpark kann sich wohl kein Besucher entziehen. Malerische Täler und grüne Schafweiden liegen eingebettet zwischen den Bergen und sind gespickt mit alten Burgruinen. Im Süden findet man den wunderschönen Pembrokeshire Nationalpark mit weiten Sandstränden, einsamen Buchten, zerklüfteten Küsten sowie romantische Hafenstädte.

Das Wales eine der regenreichsten Regionen Großbritanniens ist, habe ich während meines Aufenthaltes deutlich zu spüren bekommen. Nur an vier Tagen wurde mir etwas Sonne geschenkt, an allen anderen Tage dominierten Regen, Nebel und dunklen Wolken. Von daher habe ich diesmal für Euch, nur sehr wenige Aufnahmen in einem schönen Abendlicht oder mit leuchtenden Sonnenuntergängen - sondern farblich eher etwas zurückhaltende und mystische Bilder. Wobei ich persönlich gerade diese Aufnahmen als sehr reizvoll empfinde und manche Landschaften auch regelrecht nach Regen und Nebel schreien.

Du möchtest mehr über Wales erfahren? Alle wichtigen Informationen findest Du in meinem Reisebericht.




Erstellt von Martina Maise      Impressum      Datenschutzerklärung
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü